Canal+ Serienfestival

Genauso wie schon in den letzten Jahren fand in diesem Herbst in Madrid (später auch in Barcelona und Malaga) das von Canal+ organisierte Serienfestival statt. Serienpremieren, Staffelpremieren, Workshops und Forumsdiskussionen zum Thema Serie. Es ging um illegale Downloads, das perfekte Casting, VOD und unzählige andere Themen.
Der Eintritt war frei und mit einer Presseakkreditierung hatte man hier und da die Möglichkeit, mit einigen Experten hinter den Kulissen zu sprechen. Neben vielen wirklich interessanten Diskussionen war besonders bemerkenswert, dass das Thema Serie sich von Jahr zu Jahr einer sprunghaft ansteigenden Popularität erfreut. Das Publikum war größtenteils unter 25, und neben den Hardcore-Fans gab es auch etliche Leute, die einfach mal reingeschnuppert haben. Es gab neben einer von Mad Men inspirierte Gin-Bar, Zombies, einer „OITNB“-Gefängniszelle und einem blutigen The Knick Operationstisch allerlei Fan-Goodies.
Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass Canal+ neben eigenen Serienproduktionen und dem Rechtemonopol in Frankreich und Spanien mit dem ‘Festival de las Series’ eine wirklich nette Veranstaltung geschaffen hat, die auch wieder zeigt, welcher wachsenden Popularität sich Serien erfreuen.
Natürlich gibt es sehr bald auch noch einige audiovisuelle Eindrücke…

To be continued…